Danke an die Familie

Herzlichen Dank an die Familie für die Unterstützung

Sie erhalten innerhalb ihrer Familie immer die notwendige Unterstützung, bei allen Dingen die Sie angehen? Dann wird es Zeit, sich bei allen Unterstützern gebührend zu bedanken, dafür das Sie in allem Tun unterstützt werden. Verschenken Sie – als Zeichen des Dankes – diese Dankessprüche an alle Familienmitglieder, die immer für Sie da sind.

Dem schönen Tag sei es geschrieben!
Oft glänze dir sein heiteres Licht.
Uns hörtest du nicht auf zu lieben
doch bitten wir: Vergiß uns nicht.
Verfasser: Johann Wolfgang von Goethe
Wir sind für nichts so dankbar
wie für Dankbarkeit.
Verfasser: Marie von Ebner-Eschenbach
Sei dankbar für das, was du hast; warte auf das übrige und sei froh, daß du noch nicht alles hast; es ist auch ein Vergnügen, noch auf etwas zu hoffen.
Verfasser: Lucius Annaeus Seneca
Das Undankbarste, weil Unklügste, was es gibt, ist Dank erwarten oder verlangen.
Verfasser: Theodor Fontane
Der Dank ist für kleine Seelen eine drückende Last, für edle Herzen ein Bedürfnis.
Verfasser: Georg Christoph Lichtenberg
Dankbarkeit ist eine Pflicht, die erfüllt werden sollte, die aber zu erwarten keiner das Recht hat.
Verfasser: Jean-Jacques Rousseau
Dankbarkeit ist der Himmel selber, und es könnte kein Himmel sein, gäbe es die Dankbarkeit nicht.
Verfasser: William Blake
Dankbarkeit ist eine schöne Tugend,
zieret das Alter und die Jugend;
wen man undankbar nennen kann,
dem hängen aller Laster an.
Verfasser: Georg Rollenhagen
Lehre mich vor allem eines: dankbar zu sein für deine Güte, aber auch danken zu können der geringsten Menschen Taten gegen mich.
Verfasser: Zoroastro auch Zarathustra
Wir haben die schwere Prüfung
des Winters überstanden,
den Hunger,
die Winde,
den Schmerz und die Krankheit,
und weitergelebt.

Wir trauern um die
Großeltern,
Eltern,
Kinder und
Geliebten,
die von uns gegangen sind.
Aufs neue werden wir
den Schnee schmelzen sehen,
die strömenden Säfte schmecken,
die knospenden Saaten berühren,
die aufspringenden Blüten riechen,
die Erneuerung des Lebens erfahren.
Verfasser: Indianische Weisheit

Wann dann zwischen dreihundertfünfundsechzig Regentagen des Leidens nur ein Sonnentag der heiteren Freude und des Mutes hervorlacht, so will ich alle jene Regentage vergessen und mein dankbares Auge nur auf diesen sonnigen Freudentag heften und den Herrn preisen, daß er mir wenigstens diesen gegeben hat.
Verfasser: Gottfried Keller
„Danke“ sagen für diesen Augenblick ist die einzige Art, den Schein der Ewigkeit wahrzunehmen.
Verfasser: Unbekannt
Immer nur Sonnenschein, wäre zu hell,
immer nur weitergeh’n, ginge zu schnell.
Regen und Wolkenguß muß einmal sein,
willst du am Himmelsblau doppelt dich freu’n!
Danke dem Vater, hab’ fröhlichen Mut,
traue ihm immer, und alles wird gut.
Danke für alles, ob Sonne, ob Wind,
so bist du Gottes glückseliges Kind!
Verfasser: Eva von Tiele-Winckler
Du, Vater,
übst durch die Sonne
deine Macht aus,
die Nacht zu vertreiben,
einen neuen Tag zu bringen,
ein neues Leben, eine neue Zeit.

Dir, Vater,
sagen wir Dank
durch die Sonne
für dein Licht,
für deine Wärme,
die allen Wesen Licht gibt.

Frau!
Mutter!
An deiner Brust
nährtest du mich.
In deinen Armen
hieltest du mich.
Dir meine Liebe

Erde!
Mutter!
An deinem Busen
finde ich Nahrung.
In deinem Mantel
suche ich Schutz.
Dir meine Verehrung.
Verfasser: Indianische Weisheit

Dankbarkeit ist die zarte Pflanze, Dank ihre edle Frucht.
Verfasser: Karl Christian Ernst
Die Dankbarkeit ist eine Schuld; und seine Schulden bezahlt jedermann. Die Liebe aber ist kein Zahlungsmittel.
Verfasser: Iwan Sergejewitsch Turgenjew
Tausendfach wird dem gegeben,
tausendfach das Glück erneut,
wer sich jeden Tag im Leben
dankbar seiner Gaben freut.
Verfasser: Julius Lohmeyer